Die besten Bleaching Zahncremes im Test

Eine Bleaching Zahncreme verspricht günstige und schnelle Ergebnisse im Kampf gegen lästige Zahnverfärbungen. Oft mit wenig sichtbaren Erfolg, da die Produkte und insbesondere deren Werbeversprechen mehr in Aussicht stellen, als sie letztendlich halten können. Lohnt sich das investieren in diese Bleaching Alternative dann überhaupt?

Was kann eine Bleaching Zahncreme?

Weißmacher-Zahncremes unterscheiden sich von konventionellen Zahncremes aufgrund der Putzkörper, mit denen die Produkte angereichert sind. Diese sollen dafür sorgen, dass oberflächliche Verfärbungen nach und nach von der Zahnoberfläche abgetragen werden und so die ursprüngliche Naturfarbe der Zähne zurückkommt.

Vor der Verwendung solcher Produkte ist eine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt also durchaus ratsam.Hier kommt es insbesondere auf die Produktwahl an, da nicht jede Bleaching Zahncreme zwangsläufigfür alle Zähne geeignet ist. Insbesondere bei bestehenden Zahndefekten oder auch freiliegenden Zahnhälsen gilt es daher, sich für eine Zahncreme zu entscheiden, die lediglich für schonende Aufhellung sorgt.

So sind die Weißmacher-Zahncremes für gesunde Zähne zwar grundsätzlich unbedenklich, liegen allerdings Erkrankungen am Zahn selbst oder Zahnfleisch vor, ist der Wirkstoff einfach zu aggressiv und kann die Zähne sogar dauerhaft schädigen.

Vor- und Nachteile von Bleaching Zahncremes

Pro und Contra für Bleaching Zahncremes

Gesunden Zähnen schadet Bleaching Zahncreme nicht, der Aufhell-Effekt hält sich allerdings in Grenzen

Bleaching Zahncremes sind sicherlich die einfachste Alternative, die sich Ihnen bei der Zahnaufhellung anbietet. Die „normale“ Zahncreme wird einfach mit der neuen Weißmacher-Zahnpasta ersetzt.

Zudem sind die Produkte für gesunde Zähne meist absolut unbedenklich. Gedanken über mögliche Nebenwirkungen oder gar Probleme mit dem Zahnschmelz oder Zahnfleisch müssen Sie somit nicht befürchten.

Dennoch bleibt der Aufhell-Effekt im Vergleich zu anderen Methoden wesentlich geringer. Ihre Zähne werden durch die Verwendung der Zahncreme nicht etwa gebleicht, sondern lediglich von Ablagerungen befreit, was dazu führt, dass sich der Naturton nach und nach wiederherstellt.

Vielen Nutzern dieser Produkte ist das allerdings gar nicht bewusst. Tagtäglich greift man somit zur angeblichen „Brillantweiß“ Zahncreme und putzt im Endeffekt vergeblich im Sinne der strahlenden Zähne und ist letztendlich enttäuscht, da die Zähne einfach nicht weißer werden.

Zahnaufhellung Zahnarzt

Bleaching Zahncreme ist nicht mit einer ärztlichen Zahnaufhellung vergleichbar

Vor der Verwendung von Bleaching Zahncremes sollte man sich darüber unbedingt bewusst sein, um sich nicht von falschen Vorstellungen leiten zu lassen.

Generell gilt also, dass Bleaching Zahncremes nichts gemein haben mit konventionellen Home-Bleaching Alternativen oder gar der Zahnaufhellung in der Arztpraxis.

Welche Erfolgsaussichten gibt es?

Wer von einem strahlenden Hollywood Lächeln mit weißen perfekten Zähnen träumt, der wird sich dieses wohl nur schwer mit den handelsüblichen Weißmacher-Zahncremes erfüllen können. Auch, wenn die Werbebotschaften der Hersteller oft etwas anderes suggerieren. Eine Zahncreme, die gelbliche Verfärbungen nach nur kurzer Zeit in ein strahlendes weiß verwandelt, gibt es schlicht und ergreifend nicht.

Vielmehr wird der ursprüngliche Naturton der Zähne durch einen kontinuierlichen Gebrauch der Zahnpasta wiederhergestellt1.

Der Aufhell-Erfolg hängt mit der Ausgangssituation der Zähne zusammen. Je weniger stark die Verfärbungen, desto besser das Ergebnis.Das Ergebnis hängt allerdings auch stark von der Ausgangsfarbe der Zähne ab. Starke Raucher, die also gegen dunkle Nikotinablagerungen auf den Zähnen vorgehen wollen, werden den Aufhell-Effekt nur beding registrieren. Das gilt ebenso für Zähne, die sich aufgrund des Alterungsprozesses stark verfärbt haben.

Wer hingegen nur leichte Verfärbungen, die durch Getränke oder Nahrungsmittel entstanden sind, reduzieren möchte, der ist mit handelsüblichen Bleaching Zahncremes sicherlich gut beraten. Auch wenn Sie natürlich keine Wunder erwarten dürfen.

Weißmacher Zahncreme

Bleaching-Zahncreme hilft dabei oberflächliche Verfärbungen zu lösen, hellt die Zähne jedoch nicht wirklich auf

Perfekt weiße Zähne – wie in der Werbung – wird Ihnen die Zahncreme nicht einbringen. Dafür verhelfen Sie Ihrem Gebiss jedoch zu neuen Glanz und können auf schonende Art und Weise die ursprüngliche Naturfarbe der Zähne wiederherstellen – ohne dafür hohe Kosten wie bei einem professionellen Bleaching in Kauf zu nehmen.

Die besten Bleaching Zahncremes im Test

Für den Test wurden Bleaching Zahncremes verschiedener Hersteller genauer unter die Lupe genommen. Folgende Zahncremes konnten im Vergleich überzeugen:

#1. Opalescence Whitening

Die Opalescence Whitening Zahncreme ist unser persönlicher Testsieger. Mit knapp 18 Euro ist diese Bleaching Zahncreme zwar nicht ganz billig, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Verfärbungen von Kaffee, Wein und Rauch sind schon nach wenigen Anwendungen deutlich heller und die Zahncreme hinterlässt ein angenehm glattes Gefühl auf den Zähnen. Es ist aber auch bei der Opalescence Whitening Zahncreme zu bedenken, dass die Zähne nicht weißer als der Naturton werden.

Unser Testsieger
Opalescence Whitening
Opalescence Whitening Zahncreme Aufhellende Zahncreme für weißere Zähne Die Opalescence Whitening Zahncreme ist schonend zu Zähnen und Zahnfleisch und schützt bei regelmäßiger Anwendung gegen neue Verfärbungen. Der angenehme Mint-Geschmack hinterlässt ein Gefühl von Sauberkeit und Frische. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 17,99€.

#2. blend-a-med 3D White Luxe

Die blend-a-med 3D White Luxe Zahncreme ist eine gute und kostengünstige Alternative. Auch hier sind nach einer Woche Zahnverfärbungen deutlich aufgehellt und die Zähne wirken weißer. Wunder darf man aber natürlich nicht erwarten, es wird lediglich der Naturton der Zähne wieder sichtbarer. Die Zahncreme schmeckt nach Minze und hinterlässt einen angenehm frischen Atem.

Tolle Alternative
blend-a-med 3D White Luxe
blend-a-med 3D White Luxe Zahncreme Entfernt 90% der Verfärbungen in fünf Tagen Mit der innovativen Formel mit Mikro-Putzkörpern im Schaum entfernt die blend-a-med 3D White Luxe Zahncreme wirkungsvoll und schonend Verfärbungen auf der Zahnoberfläche, sorgt für frischen Atem und beugt Karies wirkungsvoll vor. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 4,78€.

#3. Sensodyne ProSchmelz Sanftes Zahnweiss

Die Sensodyne ProSchmelz Sanftes Zahnweiss kann bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich dazu beitragen, die Zähne schmerzunempfindlicher gegen Kälte und Wärme zu machen. Der Weißmacher-Effekt stellt sich im Gegensatz zu anderen Produkte aber relativ langsam ein. Hier sollten also jene zugreifen, bei denen das primäre Ziel ist die Zähne vor Schmerzempfindlichkeit zu schützen und das Aufhellen der Zähne ein netter Nebeneffekt ist.

Für Schmerzempfindliche
Sensodyne ProSchmelz Sanftes Zahnweiss
Sensodyne ProSchmelz Sanftes Zahnweiss Zahncreme Zahnaufhellung für schmerzempfindliche Zähne Die ProSchmelz Sanftes Zahnweiss Zahncreme von Sensodyne hellt die Zähne schonend auf und schützt vor Schmerzempfindlichkeit. Außerdem härtet sie den Zahnschmelz und macht die Zähne dadurch widerstandsfähiger. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 5,98€.

#4. Theramed 2in1 Intensiv-Weiß

Die Theramed 2in1 Intensiv-Weiß Zahncreme erzielt überzeugende Ergebnisse. Natürlich bekommt man auch mit dieser Zahncreme kein Hollywood Lächeln, aber bei regelmäßiger Anwendung werden die Zähne, durch das Entfernen von oberflächlichen Zahnverfärbungen, sichtbar heller. Leider ist dieses Produkt aus dem Sortiment vieler Drogerieketten verschwunden. Online ist es aber noch erhältlich.

Für Pragmatiker
Theramed 2in1 Intensiv-Weiß
Theramed 2in1 Intensiv-Weiß Zahncreme Zahncreme und Mundspülung in einem Die Theramed 2in1 Intensiv-Weiß Zahncreme verspricht sichtbar weißere Zähne in nur zehn Tagen, ohne den Zahnschmelz zu schädigen. Dabei ist die Zahncreme gleichzeitig Mundspülung und trägt so zum Rundumschutz der Zähne bei. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 6,80€.

#5. SNOWW WHITE Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta

Bei Zahncremes mit Aktivkohle gehen die Meinungen sehr stark auseinander. Viele sind vom Aufhell-Effekt der Zahncreme und dem angenehmen Mundgefühl begeistert, andere sehen auch nach mehrmaliger Anwendung keine Verbesserung. Die Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta von SNOWW WHITE erzielt aber durchschnittlich sehr gute Bewertungen.

Für Mutige
SNOWW WHITE Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta
SNOWW WHITE Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta Weißere Zähne nach nur wenigen Anwendungen Die SNOWW WHITE Zahnpasta wird aus Aktivkohle von Kokosnüssen hergestellt und verspricht weißere Zähne nach nur wenigen Anwendungen. Der Vorteil: Hochwertige Aktivkohle hellt die Zähne auf natürliche Art und Weise auf. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 9,90€.

Weitere Informationen zu empfehlenswerten Weiß-Zahncremes finden Sie auf Test.de2.

Bleaching Zahncremes ersetzen in keiner Weise ein Home-Bleaching oder gar ein In-Office-Bleaching und sind daher eher als kostengünstige Lösung anzusehen, um die Naturfarbe der Zähne wiederherzustellen. Weißer als sie zuvor waren, werden die Zähne also nicht, weshalb sich Nutzer oft enttäuscht von der Wirkungsweise der Produkte zeigen.

Bleaching Zahnpasta

Bleaching Zahncreme kann leichte Verfärbungen lösen und ist preiswert

Abhilfe schaffen sie aber dennoch. Besonders, wenn Sie sich lediglich an leichten Verfärbungen stören und diese ohne großen Aufwand oder Kosten beseitigen wollen. Das dürfte wohl auch einer der Gründe sein, warum die Zahncremes auch weiterhin die erste Wahl sind, wenn es darum geht, Zahnverfärbungen Einhalt zu gebieten.