Schallzahnbürsten: Funktionsweise, Testsieger und Nachteile

Wer den Kauf einer elektrischen Zahnbürste ins Auge fasst, muss sich zunächst mit den unterschiedlichen Typen auseinandersetzen. Denn der Markt bietet eine große Auswahl an diversen Modellen. Zu denen zählt auch die Schallzahnbürste, die als eine Art Steigerung zur konventionellen Rotationsbürste betrachtet wird. Eine neuartige Technologie sorgt hier für noch bessere Zahnpflegeergebnisse und eine einfache Handhabung.

Funktionsweise

Wenn Sie versuchen, sich ein Bild von der Schallzahnbürste zu machen, könnte man angesichts des Namens zunächst annehmen, dass die Bürste die Zähne mithilfe von Schalltechnologie reinigt. Das ist so aber nicht ganz richtig. Der Modellname rührt eher daher, dass sich die Zahnbürste bis zu zehnmal schneller bewegt als eine konventionelle elektrische Zahnbürste und zudem nicht über einen Elektromotor, sondern einen Schallwandler betrieben wird.

Der Bürstenkopf der Schallzahnbürste bewegt sich oft bis zu zehn mal schneller als eine herkömmliche Rotationszahnbürste.Diese Technologie gilt als ausgereifter (im Vergleich zur klassischen Rotationsbürste), da es zu noch besseren Ergebnissen bei der täglichen Zahnpflege kommt. Das ist mitunter auch auf die typische ovale Form des Bürstenkopfes zurückzuführen. Diese erinnert an eine Handzahnbürste und macht es möglich, gleich mehrere Zähne gleichzeitig zu reinigen – ganz im Gegenteil zur Rotationsbürste, die durch ihren Rundbürstenkopf auf die Säuberung einzelner Zähne abgestimmt ist.

Daher entscheiden sich insbesondere Nutzer für die Schallzahnbürste, die sich eine einfachere Handhabung des Modells wünschen und von einem erhöhten Komfort profitieren wollen. Durch den ovalen Bürstenkopf muss man nämlich etwas weniger Geduld bei der täglichen Zahnpflege aufbringen, da gleichzeitig mehrere Zähne auf einmal gereinigt werden.

Der Testsieger unter den Schallzahnbürsten

Angesichts der Fülle an Schallzahnbürsten auf dem Markt, fällt es manchmal schwer, sich für ein geeignetes Modell zu entscheiden. Unterschiede beginnen zum Beispiel bereits bei den integrierten Features. So gibt es Modelle mit Timer-Funktion oder auch zusätzlicher Munddusche, die dabei helfen soll, für ein noch angenehmeres Mundgefühl zu sorgen.

Von Interesse dürfte für Sie allerdings wohl in erster Linie die Leistungsstärke der Zahnbürste sein. Hält das Modell wirklich das, was es verspricht oder bleibt die Reinigungsleistung auf der Strecke?

Testberichte – unter anderem von Stiftung Warentest – können daher dabei helfen, sich für eine geeignete Alternative zu entscheiden. Einen guten Eindruck im Test liefert dabei insbesondere die Oral B Pulsonic Slim ab, die als Schallzahnbürste auf rund 27.000 Bewegungen pro Minute kommt.

Empfehlung
oral-b-pulsonic-slim
Oral-B Pulsonic Slim Schallzahnbürste Farbe Weiß, Standard Entfernen Sie Verfärbungen, um Ihr Lächeln natürlich weiβer zu machen mit der Oral-B Pulsonic Slim Schallzahnbürste - der Nr.1 Schallzahnbürste in Deutschland. Diese ultraleise, leichte Zahnbürste is fast so glatt und schlank wie eine Handzahnbürste. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 43,89€.

Zwei Reinigungs-Modi, sowie der integrierte Timer erleichtern die Handhabung und machen es noch einfacher, die Zähne täglich gründlich und insbesondere richtig zu putzen. Trotzdem verzichtet die Zahnbürste dabei auf zu starke Schwingungen, die mancher Nutzer als unangenehm empfinden könnte. Die Zähne werden so mithilfe eines geräuscharmen und sanften Verfahrens gründlich gereinigt.

Im Test schaffte es das Modell auf eine Bewertung von rund 1,8 und liegt mit Anschaffungskosten von knapp 50 Euro noch immer im erschwinglichen Segment1.

Eine besonders beliebte und empfehlenswerte Alternative ist die happybrush elektrische Schall-Zahnbürste mit Vibrations-/Schall-Technologie. Besonders überzeugend: der Power-Akku hält bis zu 3 Wochen und die das Modell verfügt über drei verschiedene Modi!

Nachteile

Wie bei jeder elektrischen Zahnbürste, müssen Sie auch bei der Anschaffung einer Schallzahnbürste die Folgekosten bedenken. Diese entstehen in erster Linie durch die auswechselbaren Bürstenköpfe, aber auch durch die integrierten Batterien, die in regelmäßigen Abständen getauscht werden müssen. Treibt ein aufladbarer Akku Ihr Modell an, müssen Sie keinen Tausch ausführen – ist der Akku jedoch defekt, bleibt nur der Kauf einer komplett neuen Schallzahnbürste.

Die Kosten für die Wechselköpfe unterscheiden sich dabei stark, abhängig vom gewählten Modell.Alle zwei Monate sollten Sie dafür sorgen, dass der Bürstenkopf ausgetauscht wird. Das hat in erster Linie hygienische Gründe, da sich Bakterien in den Borsten absetzen und so das Zahnpflegeergebnis negativ beeinflussen können.

Wichtig ist zudem eine regelmäßige Pflege des Bürstenkopfes. Um diesen von Verschmutzungen zu befreien ist es ratsam, die Bürste einmal pro Woche in ein Glas mit Gebiss- oder Zahnspangenreiniger zu geben. Auch das Abspülen des Bürstenkopfes nach jedem Gebrauch ist natürlich absolute Pflicht, um diesen möglichst lange verwenden zu können.

Gelegentlich empfinden Nutzer außerdem die hohen Schwingungen als negativ, die prägnant für die Schallzahnbürste sind und automatisch im Gebrauch entstehen. Durch die hohe Bewegungsgeschwindigkeit des Bürstenkopfs sind die Vibrationen nämlich intensiver als im Vergleich zur konventionellen elektrischen Zahnbürste. Auch das gleichzeitige Summen kann den „Komfort“ schmälern, wenn Sie sich daran stören.

Ein weiterer nachteiliger Aspekt sind dann natürlich noch die Anschaffungskosten. Denn Schallzahnbürsten sind immer kostspieliger als klassische Rotationsbürsten, wodurch Sie ein höheres Budget einkalkulieren müssen. Entschädigt wird der höhere Kaufpreis natürlich durch die effektivere Pflegeleistung.

Schallzahnbürsten sind eine gute Option, wenn Sie sich eine Steigerung zu Ihrer elektrischen Zahnbürste wünschen. Wer hier bereit ist, etwas mehr zu investieren, der wird entsprechend entlohnt, denn: Die optimierte Zahnpflege, die mit diesen Modellen erzielt wird, zahlt sich voll und ganz für Ihre Zahngesundheit aus.